Welche Fälle im Wirtschaftsleben eignen sich für eine Mediation ?

Grundsätzlich kommen alle im Wirtschaftsleben vorkommenden Konflikte für eine Mediation in Betracht. In der Praxis besonders geeignete Fälle sind:

  • Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern (z.B. über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens, die künftige Zusammenarbeit oder über das Ausscheiden eines Gesellschafters)
  • Konflikte im Unternehmen (z.B. bei der Änderung von Organisationsstrukturen und bei Umstrukturierungen)
  • Konflikte zwischen Unternehmen (z.B. bei der Auseinandersetzung zwischen Kunden und Lieferanten)
  • Konflikte im Zusammenhang mit der Unternehmensnachfolge

Auf den folgenden Seiten haben wir die wichtigsten Anwendungsgebiete aus unserem Mediationsangebot dargestellt:

Gesellschaftersteit

Konflikte bei Freiberuflern

Unternehmensnachfolge

Internationale Joint Venutures

Innerbetriebliche Konflikte

Sanierungsverhandlungen

Henning Schröder
h.schroeder@rakanzlei-hs.de